Statement zur aktuellen Situation auf der Erde

Aus aktuellem Anlass habe ich/haben wir Folgendes mitzuteilen:

Die Erde steht kurz vor einem Atomkrieg. Die Föderation ist in Alarmbereitschaft und wir sind dazu entschlossen, keinen Kuschelkurs mehr zu fahren, sondern wenn es sein muss, uns auch am Himmel mit allem zu zeigen, was bisher verborgen blieb.

Wir hatten in den letzten drei Wochen viele Sitzungen, Gespräche und auch Verhandlungen mit den Regierungen der Erde, anderen Völkern und Galaxien geführt, um hier eine vernünftige Vorgehensweise durchzuführen. Wir sind erstaunt, wieviel Sturheit und Blockaden uns entgegengebracht wurden, hauptsächlich von den Erdregierungen, sodass wir uns entschlossen haben, sollte in den nächsten Tagen keine Einigung erlangt werden, wir mit der Offenbarung der Himmelsschiffe beginnen und der Erde zeigen wieviele wirklich da sind und mit unserer Technologie hier deutlich eingreifen. Es kann nicht sein, dass ein paar Wesenheiten eine derartige Zerstörung und Eskalation mit der Erde zulassen. Das werden wir auch in Absegnung mit der Weißen Bruderschaft zu verhindern wissen.

Wir bitten daher alle Menschen der Erde: Habt keine Angst, vertraut uns und der göttlichen Führung. Wir sind für Euch da und wir helfen Euch. Sollten also in den nächsten Tagen Schiffe am Himmel erscheinen, habt keine Angst, wir kommen um zu helfen.

Seid gesegnet in der Flamme des göttlichen Lichtes

Dirk/Ashan

 

Das obenstehende Statement als Video-Botschaft mit weiterer Ausführung über die Gründe.

Kommentar zur Ukraine-Situation

Audiodatei | YouTube-Vorschaubild von Anja Schäfer

Liebe Leser,

aufgrund mehrfacher Nachfragen, die aktuelle Situation in der Welt und die Nachbarländer betreffend, haben wir, die Föderation, Folgendes mitzuteilen: Es gibt für alles einen Plan, dieser Plan sieht in erster Linie vor, dass es wichtig ist, unser Bewusstsein anzuheben. Leider lernt der Mensch oft nur, wenn er Schmerz und Leid erfährt. In diesem besagten Fall geht es darum, gemeinsam als Team zusammenzuhalten, sich für den Frieden einzusetzen, zu beten und sich daran zu erinnern, wer wir sind. Wir sind göttliche Wesen, die den Auftrag haben, glücklich zu sein. Wenn wir alle gemeinsam unsere Energie und Aufmerksamkeit auf den Frieden und das Positive in unserem Leben richten, wird das sogenannte Globalbewusstsein dafür sorgen, hier ein baldiges friedliches Ende zu finden. Wir von der Föderation sind zu jeder Zeit bereit, Schlimmeres zu verhindern. Wir greifen da ein, wo es gegen den Göttlichen Plan geht. Aber es ist für uns alle wichtiger, dass wir es alleine, ohne die Hilfe von außen, schaffen. Das hebt und stärkt unser Bewusstsein. In diesem Sinne lasst es uns anpacken🤗 Alles Liebe Dirk